>>Schamlippenverkleinerung
Schamlippenverkleinerung2017-10-20T15:22:25+00:00

SCHAMLIPPENVERKLEINERUNG

(Labia minora Reduktion)

Vergrößerte innere Schamlippen stellen oft ein Problem für die betroffene Patientin dar: Durch die physische Besonderheit kommt es im Schambereich öfter zu Entzündung. Aber auch Schwierigkeiten bei der Körperpflege sowie dem Geschlechtsverkehr können eine Folge großer Schamlippen sein. Zudem kann es zu Beeinträchtigungen bei so alltäglichen Tätigkeiten wie dem Laufen, Radfahren oder Sitzen kommen. Die Betroffenen sind dadurch auch emotional betroffen: Sie fühlen sich beim Tragen von enger Kleidung oder beim Baden unwohl. Nicht zuletzt kann erhöhte sexuelle Scham eine weitere Folge sein.

Abhängig von der Schwere der anatomischen Verformung wird keilförmig, elliptisch oder in Form eines W das sichtbar vergrößerte Labialgewebe entfernt  und sich selbstauflösende Nähte gesetzt. Die Schamlippenverkleinerung kann entweder unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Länge der Operation: 1 – 2 Stunden
Stationärer Aufenthalt: 1 Nacht
Erholungsphase: 1 Woche
Sport, Sauna und körperliche Beanspruchung: nach 4 – 6 Wochen

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Die Konsultation ist selbstverständlich unverbindlich!

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!