>Haartransplantation
Haartransplantation 2018-01-03T20:46:05+00:00

HAARTRANSPLANTATION

Mit Berlins einzigem High-Tech ARTAS®-Haar-Roboter

Eine Haartransplantation erfüllt Ihnen den Wunsch, trotz Haarausfall noch viele Jahre mit vollem, gesundem Kopfhaar einfach gut auszusehen. Dank modernster Medizintechnik und der langjährigen Erfahrung von Avelina Mario als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie bietet Ihnen House of ARP einen sicheren und minimal invasiven Weg zurück zur vollen Haarpracht.

Der in Berlin einzigartige ARTAS®-Roboter gewährleistet eine präzise und weitgehend beschwerdefreie Behandlung, die keine sichtbaren Narben hinterlässt. Nur wenige Tage nach dem Eingriff sind Sie wieder voll einsatzfähig und können sich auf das Nachwachsen Ihres Kopfhaars nach einigen Monaten freuen. Die aus dem Nackenbereich entnommenen Haarwurzeln sind nicht vom natürlichen Haarausfall betroffen und lassen Ihre Haare ein Leben lang wachsen.

Bei der ARTAS®-Roboter-Haartransplantation werden Haare, die nicht vom männlichen Haarausfall betroffen sind, computergesteuert präzise ausgesucht. Dabei wird jedes Haar einzeln entnommen und transplantiert. Die Robotic-FUE-Methode bedarf keiner Schnitte – minimale Entnahmepunktionen genügen. Diese minimal invasive Behandlung hinterlässt im Gegensatz zu anderen Haartransplantationsverfahren keine sichtbaren Narben.

Bei 92% der mit dem ARTAS®-Roboter entnommenen Haarfollikel kommt es zu lebenslangem, natürlichem Haarwachstum. Da es sich dabei um Ihr eigenes Haar handelt, wirkt dieses vollkommen natürlich. Es bedarf keiner speziellen Pflege: Sie können es schneiden, stylen und frisieren – ganz nach Ihrer Vorstellung.

  • Schmerzfrei: Unter ärztlicher Aufsicht entnimmt der ARTAS-Roboter präzise die bestgeeigneten Haarfollikel und setzt sie an den von Haarausfall betroffenen Stellen wieder ein. Dies geschieht unter lokaler Betäubung und ist vollkommen schmerzfrei. Die winzigen Punktionen heilen zügig, so dass auch an den Folgetagen höchstens minimale Beschwerden zu erwarten sind, die rasch abklingen.
  • Keine sichtbaren Narben: Im Unterschied zur traditionellen FUT-Methode, bei der am Hinterkopf ein Hautstreifen entnommen wird, beschränkt sich die FUE-Methode mit dem ARTAS-Roboter auf minimale Entnahmepunktionen (Inzisionen) um die ausgewählten Haarfollikel herum. Das bedeutet für Sie: Präzise Transplantation ohne langwierige Wundheilung, Beschwerden oder sichtbare Narben.
  • Schnell und intelligent: Dank der präzisen und zügigen Arbeit des Roboters verkürzt sich die Dauer der Behandlung um 30 bis 50 Prozent. Sie dauert je nach Haarmenge (Grafts) nur noch eine bis maximal 4,5 Stunden.
  • Natürlich und dauerhaft: Ihre neue Haardecke besteht ausschließlich aus Ihren eigenen Haaren und erneuert sich lebenslang. Die verpflanzten Haare sind nicht vom natürlichen Haarausfall betroffen. Sollte später ein Haarverlust an anderen Stellen auftreten, ist eine weitere Transplantation möglich.
  • Effektiv und präzise: Der ARTAS-Roboter gewährleistet durch computergenaue Bestimmung eine Ausbeute von bis zu 92 Prozent Ihrer vitalsten Haare. Da ein Roboter nicht ermüdet, ist eine Behandlung mit maximaler Genauigkeit und Ausbeute auch bei einer mehrstündigen Behandlung sicher gewährleistet.
  • Transparent: Die Anzahl der entnommenen Haarfollikel (Grafts) wird vom Computer gezählt und im ARTAS®-Zertifikat belegt. Dies garantiert Ihnen eine computergenaue Berechnung der Kosten Ihrer Transplantation.

Der ARTAS® Roboter scannt Ihr Haar und entnimmt durch computergenaue Berechnung nur die besten Follikel. Die Patienten sind während des Eingriffs wach und können jederzeit mit dem Team kommunizieren. Nach dem Eingriff können Sie sofort nach Hause zurückkehren. Die meisten Patienten gehen innerhalb weniger Tage wieder ihren üblichen Aktivitäten nach. Gerne beraten wir Sie individuell zu allen Details des Verfahrens, den Kosten und den Möglichkeiten einer Finanzierung.

Dr. Avelina Mario

Ihre Fachärztin: Avelina Isabelle Mario

Als erfahrene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie hat Avelina Mario im Jahr 2016 House of ARP gegründet. Seit ihrer Approbation im Jahr 1998 hat sie an diversen Kliniken in Großbritannien, der Schweiz und Deutschland gelehrt und ihren Erfahrungsschatz bei der Behandlung von Patienten erweitert. Zu den Stationen ihres Werdegangs zählen unter anderem ihre Tätigkeit als Oberärztin an der Universitätsklinik Genf mit Schwerpunkt Mikrochirurgie und interdisziplinäre rekonstruktive Chirurgie sowie ihre Position als stellvertretende Chefärztin der Plastischen Chirurgie des Krankenhaus Ernst von Bergmann in Bad Belzig.

Avelina Mario steht für Professionalität, Ehrlichkeit und Sicherheit. Unter ihrer Leitung führt House of ARP ausschließlich Behandlungen durch, von denen bestmögliche Resultate zu erwarten sind. Von der ersten Beratung über die Behandlung hin bis zur Nachbetreuung sind die Zufriedenheit und Sicherheit des Patienten unsere wichtigsten Prioritäten.

Mehr erfahren

Moderne Haartransplantation mit dem ARTAS®-Roboter

Der ARTAS®-Roboter gewährleistet durch modernste Technik ein optimales Resultat Ihrer Haartransplantation bei minimaler Belastung. Derzeit sind nur wenige Exemplare des zukunftsweisenden Instruments von Restoration Robotics aus dem kalifornischen Mountain View in Betrieb. House of ARP betreibt den einzigen ARTAS®-Roboter in Berlin.

ARP Roboter

ARTAS®-Behandlung im Video (englisch)

Die Auswahl des besten Haares: Laser, Infrarotkameras und weitere Systeme checken die Qualität der einzelnen Haare. Nur die besten Haare werden für die Transplantation entnommen. Das ARTAS® Roboter System entfernt nur so viele Haare, wie es benötigt, um Ihren ganz individuellen Behandlungsplan realisieren zu können.

Preisgekrönte Technik

Der ARTAS® Haartransplantationsroboter überzeugt auch Experten: Er wurde mit dem INDUSTRIEPREIS BEST OF 2017 für fortschrittliche Industrieprodukte mit hohem wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen ausgezeichnet.

Zertifikat

Vorteile gegenüber älteren Methoden

Die traditionelle Form der Haartransplantation ist als Follicular Unit Transplantation (FUT) oder auch als ”Strip”-Verfahren bekannt. Dabei löst der Chirurg mit einem Skalpell einen ”Streifen” vom behaarten Hinterkopf oder den Kopfseiten und entnimmt jede einzelne Follikeleinheit (Unit) aus diesem Streifen. Anschließend werden die präparierten Follikeleinheiten von einem OP-Team an die vom Haarausfall betroffenen Stellen der Kopfhaut verpflanzt. Dieser Prozess erfordert Nähte oder Klammern, um die Wunde zu schließen. Die Erholungsphase nach einer solchen Behandlung dauert in der Regel mehrere Wochen, in denen Wundheilungsschmerzen auftreten können und bei Sport oder anderen körperlichen Belastungen entsprechende Einschränkungen zu erwarten sind.

Das ARTAS®-Roboter-Verfahren bedient sich dagegen der deutlich schonenderen FUE-Methode (Follicular Unit Extraction). Hierbei entfällt der invasive Einschnitt zur Hautentnahme. Stattdessen werden nur einzelne Haarfollikel entnommen und transplantiert.

Steifenverfahren / FUTARTAS®-Verfahren / FUE
MethodeStreifen der Kopfhaut werden entfernt. Nähte sind notwendig, um die Wunde zu schließen.Jedes Haar wird individuell mit robotischer Präzision entfernt.
BeschwerdenViele Patienten benötigen verschreibungspflichtige Arznei-Mittel gegen die starken Beschwerden.

Andere Probleme können sein:

  • Gefühllosigkeit
  • Straffe Kopfhaut
  • Anhaltende Schmerzen
Ibuprofen genügt gegen geringe Beschwerden an wenigen Tagen.
Aussehen des SpenderbereichsDie Streifenentnahme kann eine sichtbare, lineare Narbe hinterlassen.Dank gleichmäßiger und präziser Entnahme der Spenderhaare entstehen lediglich Mikronarben, die in der Regel nicht sichtbar sind. Ein natürliches und gesundes Aussehen der Kopfhaut bleibt erhalten.
Hairstyle-EinschränkungenEin längeres Hairstyling kann erforderlich sein, um die bei sehr kurzem Haar eventuell sichtbare Narbe zu kaschieren.Für das Hairstyling ergeben sich keinerlei Einschränkungen.

Haartransplantation im Bild

Hier sehen Sie einige Aufnahmen unseres Teams im House of ARP.
Avelina Isabelle Mario, Fachärztin für Ästhetische und Plastische Chirurgie, und fachkundige Helfer führen mit Unterstützung durch den ARTAS®-Roboter eine Haartransplantation durch.
Durch Anklicken der Fotos erhalten Sie eine größere Ansicht.

Warum House of ARP?

Facharzt

Avelina Mario ist Fachärztin für Ästhetische und Plastische Chirurgie mit zahlreichen Zusatzausbildungen. Darüber hinaus stellen diverse Fachpublikationen ihre Expertise auf dem Gebiet der Haartransplantationen unter Beweis.

Erfahrung

In den vergangenen 20 Jahren hat Avelina Mario eine Vielzahl von Haartransplantationen durchgeführt. Ihre umfassende Erfahrung garantiert einen erstklassigen Einsatz des ARTAS®-High-Tech-Roboters bei House of ARP.

High-Tech-Roboter

Der 400.000 Euro teure ARTAS®-High-Tech-Roboter begeistert Fachärzte, Patienten und Experten weltweit. House of ARP verfügt über den derzeit einzigen ARTAS®-Roboter in Berlin und einen von nur wenigen in Deutschland.

Berlin

Berlin ist immer eine Reise wert! In der City West, nur eine Minute vom Ku’damm entfernt und 12 Minuten vom Flughafen Tegel, ist die Praxis superzentral gelegen.

Top Bewertungen

Wir sind stolz auf viele rundum zufriedene Kunden. Gerne setzen wir Sie mit einem ehemaligen Patienten in Kontakt, der Ihnen aus erster Hand über die Transplantation berichtet und Ihre Fragen beantwortet.

Vertraulichkeit

Auf Vertraulichkeit und Diskretion legen wir größten Wert. Zu unseren ehemaligen Patienten gehören zahlreiche Prominente, von denen Sie niemals ahnen würden, dass sie eine Haartransplantation hinter sich haben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Das ARTAS®-Roboter-Verfahren ist eine minimal invasive Methode der Haartransplantation, die mit Hilfe digitaler Bildbearbeitung und Präzisionrobotik gesunde Haarwurzeln für die Transplantation erntet. Im Gegensatz zu anderen Verfahren der Haarverpflanzung besteht hier keine Notwendigkeit der chirurgischen Entfernung eines Hautstreifens vom Hinterkopf oder von den Kopfseiten. Somit sind keinerlei Nähte oder Klammern nötig, um die Wunde zu schließen. Es bleiben keine sichtbaren Narben zurück. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist die schnelle Genesung. Bereits am dritten oder vierten Tag gehen Sie in der Regel wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nach.

Ja. Ein kurzer Schnitt im Bereich der Entnahmestellen ermöglicht dem ARTAS® Robotic System, jedes Follikel genau zu visualisieren, zu untersuchen und zu ernten. Sie erhalten vor Ihrer Haartransplantation selbstverständlich genaue Informationen über die Vorbereitung und alle Details des Ablaufs.

Die Haartransplantation mit dem ARTAS®-Roboter bietet Ihnen dauerhaft natürlich aussehendes Haar. Nach dem Eingriff können Sie es in jeder Länge und mit jedem Styling tragen und frisieren.

Bei der herkömmlichen Methode der Haartransplantation werden die Follikel-Einheiten aus einem von der Kopfhaut gelösten Hautstreifen gewonnen. Beim ARTAS®-Roboter-Verfahren werden die Haare in natürlichen Gruppierungen (Grafts) mit höchster Qualität geerntet und individuell transplantiert. Die Behandlung ist somit weitaus schonender, da es ohne Schnitte auskommt und keine sichtbare Narbe entsteht.

Ja. Zur Haartransplantation mit dem ARTAS®-Roboter wird Ihr eigenes ständig wachsendes Haar verwendet, in der Regel von der Rückseite Ihres Kopfes. Die Haarwurzeln werden an den kahlen oder schütteren Stellen einzeln implantiert. Da diese Haarfollikel nicht vom Haarausfall im Rahmen des natürlichen männlichen Kahlheitsmusters betroffen sind, bleibt Ihr Haarwuchs ein Leben lang bestehen.

Die Dauer der Genesung ist bei Haartransplantationen mit dem ARTAS®-Roboter geringer als bei vielen anderen schönheitschirurgischen Eingriffen. Da es keiner Einschnitte oder Nähte bedarf, können die meisten Menschen im Anschluss bereits nach ein bis zwei Tagen Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen. In der Regel vereinbaren wir mit Ihnen je eine Nachuntersuchung eine bis zwei Wochen nach dem Eingriff, nach etwa einem Monat und spätestens nach einem halben Jahr, um die Transplantate zu überprüfen und Sie bei Bedarf zur Pflege des implantierten Haares zu beraten.

Das transplantierte Haar wächst in natürlichen Phasen. Neuer Haarwuchs ist nach ca. drei Monaten sichtbar. Nach 6 Monaten sehen Sie eine deutliche Verbesserung und nach einem Jahr genießen Sie das volle Ergebnis.

Mit der ARTAS®-Roboter-Haartransplantation ist jede Form der Narbenbildung minimal und fast nicht nachweisbar. Wenn Ihr Haar wieder zu wachsen beginnt, werden Menschen in Ihrem Umfeld dieses Wachstum bemerken. Freunde und Familie stellen fest, dass sie besser aussehen, doch Ihr Erscheinungsbild als Ergebnis Ihrer Haartransplantation ist vollkommen natürlich.

Ihre Haartransplantation wird als ambulanter Eingriff bei House of ARP unter lokaler Betäubung durchgeführt. Einige wenige Behandelte spüren im Anschluss leichte Beschwerden oder kleine Schwellungen, welche meist spätestens am dritten Tag abklingen.

Das ARTAS®-Roboter-System entnimmt mit einer speziellen Technik (Nadel und Stanze) gezielt einzelne Haargruppen, statt wie bei früheren Verfahren einen Hautstreifen von der Kopfhaut zu lösen. Daher entstehen nur minimale, kaum wahrnehmbare Einstichstellen im Bereich der Entnahme. Sie können Ihre Haare modisch kurz tragen und jede Frisur schneiden lassen.

Die Haartransplantation dauert je nach zu transplantierender Haarmenge maximal vier bis acht Stunden. Kleinere Eingriffe können auch schon nach 1,5 Stunden erledigt sein. Der ARTAS®-Roboter entnimmt bis zu 1000 Grafts pro Stunde. Während des Eingriffs entspannen Sie sich in einem bequemen Stuhl und spüren aufgrund der lokalen Betäubung nichts von der Behandlung. Unser Experten-Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wir dürfen als Fachärzte keine Vorher/Nachher-Fotos auf unserer Website publizieren. Wir vermitteln Ihnen jedoch gerne einen ehemaligen Patienten als Kontakt, damit Sie sich aus erster Hand informieren können.

Einige Vorher/Nachher-Vergleiche finden Sie auf der ARTAS-Website.

Die Kosten und Preise einer Haartransplantation mit dem ARTAS®-Roboter richten sich nach der Anzahl der Haare, die wir transplantieren. Kontaktieren Sie uns! Wir vereinbaren gerne eine Finanzierung mit Ihnen oder beraten Sie zu den Kosten und allen anderen Fragen rund um Ihre Haartransplantation.

Obwohl die meisten Patienten mit dem Wunsch nach einer Haartransplantation Männer sind, nehmen auch viele Frauen die Behandlung in Anspruch. Bei ihnen ist Haarausfall seltener, wird aber in höherem Maß als ästhetisches Problem empfunden. Daher kann eine Haarverpflanzung auch und insbesondere für Frauen sinnvoll sein. Manche Frauen wünschen sich zudem vollere Augenbrauen, wie sie heute modern sind. Auch hier ist eine Transplantation in vielen Fällen die richtige Lösung.

In der Regel wird die Haartransplantation von Männern in Anspruch genommen. Dabei werden meist Haare vom Hinterkopf oder den Kopfseiten entnommen, um Geheimratsecken oder andere vom Haarverlust betroffene Bereiche am Kopf wieder aufzufüllen. Je nach Bedarf und verfügbarem Haarwuchs sind jedoch auch andere Varianten möglich, etwa die Entnahme von Körperbehaarung oder eine Haarverpflanzung um den Mund herum für volleren Bartwuchs. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne.

Durch eine ausführliche Beratung und fachgerechte Behandlung gewährleistet House of ARP ein optimales Ergebnis Ihrer Haartransplantation. Uns erreichen jedoch immer wieder Anfragen von Personen, die nach anderswo durchgeführten Behandlungen – häufig zu „Sparpreisen“ bei einem Arzt oder in einer Klinik im Ausland – mit ihrem Erscheinungsbild unzufrieden sind. Durch eine korrigierende Haartransplantation lassen sich hier meist deutliche Verbesserungen erzielen. Die ARTAS®-Methode hat dabei den großen Vorteil, dass sie für die Zukunft einen maximalen Handlungsspielraum bewahrt, da anders als bei der Streifenmethode keine großen Flächen entstehen, auf denen keine Haare mehr wachsen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine korrigierende Behandlung in Betracht ziehen, und lassen Sie sich individuell zu den Möglichkeiten und Kosten beraten.

Haartransplantation und ARTAS®-Roboter in den Medien

Haartransplantationen liegen im Trend. Warum auch nicht? Dank moderner Technik müssen sich Männer nicht mehr mit mit ihrem Haarausfall abfinden – eine schöne Haarpracht für das ganze Leben ist möglich. Gerade Prominente entscheiden sich immer häufiger für eine Haartransplantation. Klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Ansicht der Medienberichte zu erhalten.

Interview mit Avelina Mario zur Haartransplantation

Haarausfall erfolgreich behandeln: Haartransplantation

Ein ausführliches Interview mit Avelina Mario in der Zeitschrift „ästhetische dermatologie & kosmetologie“ (02/2017)

Die BILD-Zeitung zur Haartransplantation mit Roboter

Ein Roboter macht mir die Haare wieder schön

Auch die BILD-Zeitung berichtete bereits über die Möglichkeiten der Haartransplantation mit dem ARTAS®-Roboter. (06/2016)

Haar Wars — Das Erwachen der Pracht

Mit Begleitung von „Men’s Health“ entledigt sich ein zufriedener Patient durch eine Haartransplantation seiner Geheimratsecken. (06/2016)

Myself: Schönheitsbehandlungen für Männer

Wir haben was machen lassen!

Die Zeitschrift „myself“ weiß: Auch Männer helfen der Schönheit immer häufiger nach. (01/2016)

GALA Men zum Männer-Trend Haartransplantation

Scanner fürs Haar:

„Gala Men“ über die Haartransplantation als Klassiker unter den Männerbehandlungen. (03/2015)

Pro7: Haartransplantation für Augenbrauen per Roboter

Augenbrauen-Verschönerung per Roboter

Video Pro7 – Taff: Auch für Frauen mit gesunder Haarpracht hat der ARTAS®-Roboter etwas zu bieten (03/2015)

Vogue: Haartransplantation mit Roboter

Neue Fülle – Haartransplantation mit Roboterunterstützung

Auch Vogue berichtete bereits über die Reize des ARTAS®-Roboters für Frauen (10/2015)

VEREINBAREN SIE EINEN BERATUNGSTERMIN

🔒 SSL-verschlüsselt
ein Service von jameda

Weitere Termine vergeben wir gerne auf Anfrage! Rufen Sie uns an: +49 30 239 70 887

RUFEN SIE UNS AN!

House of ARP
Avelina Isabelle Mario
Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie
Schlüterstrasse 31
10629 Berlin
In Google Maps ansehen

+49 30 239 70 887

info@house-of-arp.com